Ästhetische Zahnmedizin

BLEACHING

Viele Patienten wenden sich an die Zahnarztpraxis, weil sie mit der Farbe ihrer eigenen Zähne unzufrieden sind. Entweder aufgrund der persönlichen Anforderungen an die Ästhetik oder aufgrund der sozialen Position oder aufgrund eines Jobs mit besonderen Anforderungen an das Aussehen, wird diesen Patienten die professionelle Zahnaufhellung empfohlen.

Jeglicher Zahnaufhellung geht notwendigerweise eine Prophylaxebehandlung voraus. Das Bleaching kann in einer Behandlung in der Praxis, oder zu Hause mit einer Behandlungsdauer von bis zu 12 Tagen erfolgen.

In dieser zweiten Variante verwenden wir maßgeschneiderte Bleaching-Schienen, die in unserer Praxis, anhand eines digitalen Scans der Zahnbögen, präzise im 3D-Druckverfahren hergestellt werden. In unserer Praxis arbeiten wir, unabhängig von der gewählten Aufhellmethode, mit dem Philips Zoom System. Seit 25 Jahren auf dem deutschen und internationalen Markt, mit unzähligen Studien in diesem Bereich und umfangreicher Erfahrung, ist Philips Zoom aus unserer Sicht, die erste Wahl für die Zahnaufhellung. Philips Zoom hat ein sanftes Verfahren für die profesionelle Zahnaufhellung entwickelt, mit dem Sie Ihr Lächeln in weniger als einer Stunde um bis zu 8 Weißtöne aufhellen können. Bei professioneller Anwendung erreichen wir hervorragende Ergebnisse mit wenig bis keiner Empfindlichkeitsbeschwerden.


VENNERS

Diese werden aus dünner Keramik hergestellt, sind wie eine Schale aufgebaut, die auf der Zahnoberfläche festgeklebt wird. Sie sind sehr widerstandsfähig gegen Kräfte beim Beißen und Kauen und bieten dabei eine ausgezeichnete Ästhetik. Die Verblendschalen setzen ein minimales Schleifen des Zahnes auf einer einzigen Oberfläche voraus, dabei bleibt der Zahn vital.

In unserer Praxis ersetzen wir in den meisten Fällen die unangenehmen klassischen Abdruckverfahren durch digitale intraorale Scanverfahren. Diese sind für den Patienten äußerst schnell und komfortabel und bieten dem Arzt und dem Zahntechniker eine unerreichte Präzision für die weitere Behandlung. Durch die komplett digitalisierten Arbeitsverfahren werden alle bildgebenden Geräte sowie die CAD-CAM Konstruktionen der Fräs- und Drucklösungen mithilfe einer Softwareplattform integriert, die uns unzählige Möglichkeiten bietet, klinisch zu analysieren um ein perfektes Lächeln zu erzielen.

Veneers können Farbe, Form und Position der Zähne, sowie kleine Defekte wie Ecken- und Zahnkantenbrüche ästhetisch korrigieren. Wir bieten auch die Non-Prep-Veneers-Variante an. Das ist die ästhetische Korrekturvariante, bei der der Zahn überhaupt nicht geschliffen wird, sondern nur die Veneers auf die Zahnoberfläche zementiert werden, die durch ihre Form, Farbe und Größe, das Lächeln, je nach Wunsch des Patienten, ästhetisch verändern. Um eine ästhetische Korrekturoption zu wählen, die sinnvoll ist und zu Ihnen passt, erwarten wir Sie für eine professionelle Beratung in unsere Praxis.

Call Now Button
Open chat