Technologie und Erfahrung


Anamnese

Sichere und berührungslose Anamnese.

Das lästige Formular, das Sie bei jedem Arzt im Wartezimmer auf den Knien ausfüllen müssen, entfällt nicht, dafür werden diese Daten aber digital auf Tablets, oder ganz bequem und sicher von Ihrem Endgerät (Handy, Tablet, oder Computer), von zu Hause oder von Unterwegs, erfasst. Diese Daten werden automatisch in unserem System zugeordnet und sind bei ihrer Ankunft in der Praxis bereits verfügbar.

Diagnostik

Eine präzise Diagnostik ist der Grundstein jeder medizinischen Behandlung. Die neueste digitale Röntgen und Bildgebungstechnologie ermöglicht eine akkurate Diagnostik und bildet die Basis jeder weiteren computerunterstützten Behandlung. Die großvolumige Bilderfassung in 3D ermöglicht Einblicke in sonst unsichtbare Regionen und führt zu neuen Behandlungsansätze.

Modernes, digitales Röntgen bedeutet auch eine minimale Strahlenbelastung und dadurch eine erhebliche Risikominimierung für die Gesundheit unserer Patienten. Unsere 3D x Röntgeneinheiten bieten ein Ultra-Niedrigdosis-Bildgebungsprotokoll, ein einzigartiges und wegweisendes Protokoll, mit dem der Arzt das optimale Gleichgewicht zwischen Bildqualität und niedriger Strahlendosis für den Patienten wählen kann. Mehr Informationen, weniger Bestrahlung ist unser Motto in der Praxis.

Behandlung

Neue Behandlungsmethoden bieten eine beträchtliche Zeitersparnis bei gleichbleibend Hocher Qualität und außergewöhnlichem Komfort für unsere Patienten. Computerunterstützte Behandlungsprozeduren bieten unseren Patienten das höchste Maß an Komfort, Geschwindigkeit und Präzision. Hier wird unser Anspruch der komplett digitalisierten Praxis mehr als nur erlebbar, hier profitieren unsere Patienten unmittelbar von dem technologischen Einsatz und der neuesten CAD/CAM Technologie.



Intraorales 3D Scannen

Ersetzt den klassischen Abdruck, mit Abdrucklöffel und Abformmaterialien, mit einem 3D Laserscanner. Diese Prozedur ist für Patienten sehr schnell, völlig atraumatisch und äußerst präzise im Ergebnis und bildet zusammen mit dem digitalem 3D Röntgen die Grundlage jeder weiterer prothetischer, oder restaurativer Behandlung.

Konstruktion im CAD Verfahren

Auf Grundlage der gewonnenen Bilder aus dem Röntgen/Scanverfahren, kann jetzt die Konstruktion der gewünschten Teile am Computer im CAD Verfahren erfolgen. Dieses Softwareunterstützte Konstruktionsverfahren ist schnell, präzise und vor allem bietet es die Möglichkeit das Ergebnis so zu simulieren, dass Fehler schon in der Konstruktionsphase erkannt und behoben werden können.

Fertigung im CAM Verfahren

Die am Computer im CAD Verfahren konstruierte Teile werden im nächsten Schritt, automatisiert, von einer computergesteuerten Fräsmaschine im 3D Verfahren hergestellt. Auf dieser Weise können mit großer Geschwindigkeit, qualitativ sehr hochwertige keramische Brücken, Kronen, Inlays und andere Teile produziert werden. Durch die Verwendung von einheitlichen keramischen Werkstoffen entsteht kein Verzug beim Erhitzen, so dass man eine überlegene Passgenauigkeit, ohne Nachbearbeitung erzielt. Ein weiterer Vorteil dieser Werkstoffe ist deren Biokompatibilität, wodurch eine 100% Verträglichkeit erreicht wird. Diese, aus einem Stück keramischem Werkstoff herausgefrästen Inlays, Kronen, oder Brücken, besitzen außerdem eine außergewöhnlich hohe Festigkeit und Lebensdauer.

Manufacturing in 3D printing

3D printers and materials specially developed for dentistry open up completely new perspectives for the treating dentist. Long-term temporaries with very good aesthetics, accuracy of fit and durability can already be printed today.


Anamnese

Sichere und berührungslose Anamnese.

Das lästige Formular, das Sie bei jedem Arzt im Wartezimmer auf den Knien ausfüllen müssen, entfällt nicht, dafür werden diese Daten aber digital auf Tablets, oder ganz bequem und sicher von Ihrem Endgerät (Handy, Tablet, oder Computer), von zu Hause oder von Unterwegs, erfasst. Diese Daten werden automatisch in unserem System zugeordnet und sind bei ihrer Ankunft in der Praxis bereits verfügbar.

Diagnostik

Eine präzise Diagnostik ist der Grundstein jeder medizinischen Behandlung. Die neueste digitale Röntgen und Bildgebungstechnologie ermöglicht eine akkurate Diagnostik und bildet die Basis jeder weiteren computerunterstützten Behandlung. Die großvolumige Bilderfassung in 3D ermöglicht Einblicke in sonst unsichtbare Regionen und führt zu neuen Behandlungsansätze.

Modernes, digitales Röntgen bedeutet auch eine minimale Strahlenbelastung und dadurch eine erhebliche Risikominimierung für die Gesundheit unserer Patienten. Unsere 3D x Röntgeneinheiten bieten ein Ultra-Niedrigdosis-Bildgebungsprotokoll, ein einzigartiges und wegweisendes Protokoll, mit dem der Arzt das optimale Gleichgewicht zwischen Bildqualität und niedriger Strahlendosis für den Patienten wählen kann. Mehr Informationen, weniger Bestrahlung ist unser Motto in der Praxis.

Behandlung

Neue Behandlungsmethoden bieten eine beträchtliche Zeitersparnis bei gleichbleibend Hocher Qualität und außergewöhnlichem Komfort für unsere Patienten. Computerunterstützte Behandlungsprozeduren bieten unseren Patienten das höchste Maß an Komfort, Geschwindigkeit und Präzision. Hier wird unser Anspruch der komplett digitalisierten Praxis mehr als nur erlebbar, hier profitieren unsere Patienten unmittelbar von dem technologischen Einsatz und der neuesten CAD/CAM Technologie.

Intraorales 3D Scannen

Ersetzt den klassischen Abdruck, mit Abdrucklöffel und Abformmaterialien, mit einem 3D Laserscanner. Diese Prozedur ist für Patienten sehr schnell, völlig atraumatisch und äußerst präzise im Ergebnis und bildet zusammen mit dem digitalem 3D Röntgen die Grundlage jeder weiterer prothetischer, oder restaurativer Behandlung.

Konstruktion im CAD Verfahren

Auf Grundlage der gewonnenen Bilder aus dem Röntgen/Scanverfahren, kann jetzt die Konstruktion der gewünschten Teile am Computer im CAD Verfahren erfolgen. Dieses Softwareunterstützte Konstruktionsverfahren ist schnell, präzise und vor allem bietet es die Möglichkeit das Ergebnis so zu simulieren, dass Fehler schon in der Konstruktionsphase erkannt und behoben werden können.

Fertigung im CAM Verfahren

Die am Computer im CAD Verfahren konstruierte Teile werden im nächsten Schritt, automatisiert, von einer computergesteuerten Fräsmaschine im 3D Verfahren hergestellt. Auf dieser Weise können mit großer Geschwindigkeit, qualitativ sehr hochwertige keramische Brücken, Kronen, Inlays und andere Teile produziert werden. Durch die Verwendung von einheitlichen keramischen Werkstoffen entsteht kein Verzug beim Erhitzen, so dass man eine überlegene Passgenauigkeit, ohne Nachbearbeitung erzielt. Ein weiterer Vorteil dieser Werkstoffe ist deren Biokompatibilität, wodurch eine 100% Verträglichkeit erreicht wird. Diese, aus einem Stück keramischem Werkstoff herausgefrästen Inlays, Kronen, oder Brücken, besitzen außerdem eine außergewöhnlich hohe Festigkeit und Lebensdauer.

Manufacturing in 3D printing

3D printers and materials specially developed for dentistry open up completely new perspectives for the treating dentist. Long-term temporaries with very good aesthetics, accuracy of fit and durability can already be printed today.

Call Now Button
Open chat